Video/Audio

VIDEO

DIE GROSSE VERWEIGERUNG

Die Grosse Verweigerung©Anja Beutler-2014-7Eine Performance in zwei Akten. Einem ersten, historischen, der als Reenactment fiktiver Geschichte fungiert. Die Planung eines europaweiten Generalstreiks, der die Infrastruktur des Krieges in allen Ländern sofort zusammenbrechen lassen sollte, um den Ausbruch des Ersten Weltkrieges zu verhindern.
Und einem zweiten, aktuellen Teil, in dem das Publikum Strategien und Methoden übt, um sich der totalitären Kontrolle ihrer Leben und ihrer Begierden durch die Nutzung sozialer Medien zu verweigern.
Kamera und Schnitt: Lura Video/Ralf Bettinger

Video

Tanz Aller – Ein Bewegungschor

Tanz aller©Anja Beutler-2013-Video-3Die Tanzperformance Tanz aller – setzt sich mit dem nahezu vergessenen Erbe der Bewegungschöre auseinander, die in den 1920er Jahren Tanz als soziales Phänomen und politische Praxis begriffen. Das gemeinsame Tanzen im Bewegungschor ermöglichte es den Laien Bewegungen jenseits des Arbeitsalltags zu entdecken und ließ sie als chorisch organisierte Masse in Aufführungen wirken, die utopische Entwürfe einer anderen Gesellschaft entwickelten.
Dokumentation der Performance zur Eröffnung des Tanzkongres in Düsseldorf.
Kamera: Andrea Keiz. Ein TANZFONDS ERBE Projekt

Video

ERSTE INTERNATIONALE DER SHOPPING MALLS

First International of Shopping Malls-2010-(c)Tanja Dorendorf-VideoDie Shopping Mall ist ein utopischer Ort. In ihren Schaufenstern warten die Waren geduldig auf ihre zukünftigen Besitzer.
Ein Eigenleben scheinen sie ebenso wenig zu haben, wie die Mall als solche. Architektur und Waren wirken stumm.
Und doch haben sie eine eigene Sprache. Was könnten sie nicht alles erzählen, wenn sie wollten?
Splitscreen-Dokumentation der Performances in Berlin, Buenos Aires, Warschau und Zürich.
Kamera und Schnitt: Ciudades Paralelas/HAU
 
 
Video

Wessen Stadt ist die Stadt? Ein Aufstand.

2011-Wessen-Stadt-4Die Mülheimer Innenstadt ist ein verwaister Raum. Die einstigen Kathedralen der Wünsche, die Kaufhäuser, stehen leer. Das Versprechen spektakulärer Wunscherfüllung ist selbst nur noch eine Wunschvorstellung. Doch die blinden Schaufensterscheiben erinnern an die vergangenen Aufstände, bei denen sich die Massen durch die Straßen drängten und hungrig zum Rathaus zogen: „Die Warenhäuser sollen voll, die Rathäuser sollen leer sein! Die Waren an alle! Den Wünschen die Straße!“
Dokumentation der Performance im Rahmen von SCHLIMMCITY! Ein Stadtspiel in Realversion in Mülheim.
Kamera und Schnitt: Lukas Raber

Video

ÜBUNG IN NICHTBESTIMMUNGSGEMÄSSEN VERWEILEN

Dokumentation einer Intervention, die 2003 im Leipziger Hauptbahnhof statt fand. Die Hörer des Leipziger Senders Radio Blau wurden dazu aufgefordert, am Sonntagnachmittag mit Radiogeräten und Kopfhörern in den Hauptbahnhof zu kommen.
Für 60 Minuten wurde über das Radio eine Choreographie ausgestrahlt, die zu normalen, verbotenen und verdrängten Gesten aufforderte. Ungefähr 500 Teilnehmer führten – verteilt über den Bahnhof und die angeschlossene Shopping-Mall – diese Gesten aus und brachten damit an einen öffentlichen und zunehmend privatisierten Ort massenhaft das zurück, was die permanente Kontrolle aus ihm verdrängt hatte.
Kamera und Schnitt: Clemens von Wedemeyer/Arthur Zalewski

Video


AUDIO

SERENADE UND AUBADE FÜR 8 HALDEN (AUSSCHNITT)

Ca. 2.500 Wanderer waren im Rahmen der Haldensaga eingeladen, sich gemeinsam auf insgesamt acht Halden im Ruhrgebiet zu zerstreuen und zu Teilnehmern einer kollektiven Performance zu werden. Abends um viertel nach neun erklangen Stimmen aus den mobilen Radios und luden zu Begegnungen und Situationen ein, wie sie an diesen Orten, fernab vom Tag, noch nie statt gefunden hatten. Mithilfe verschiedener Rituale sollte das schwindende Licht der Sonne verabschiedet werden. Als schließlich alles in Dunkelheit gehüllt war und das unvertraute Terrain der Nacht erforscht werden musste, wurde ein anderer, utopischer Raum heraufbeschworen.
Komposition/Musik: Günter Reznicek (Nova Huta)
Stimmen: Rica Blunk, Thomas Kügel, Katharina Schmidt, Holger Steen, Samuel Weiss

Audio