Anormalisierung des Alltagslebens

Wenig scheint normaler als der Alltag in den Konsumzonen der Innenstädte. Passanten bummeln durch die Straßen, Konsumenten kaufen Waren, Bettler erbitten ein Almosen. Ein Schauspiel ohne Regisseur und Zuschauer vor der Kulisse Glück verheißender Schaufenster. In der Konsumzone Weiterlesen…

___ Die Schachtel des Nichts

Das Fridericianum in Kassel. Eine gewöhnliche Ausstellungseröffnung. Zuerst spricht der Direktor, dann die Kuratorin: Die Ausstellung soll den Raum, in dem die Kunst präsentiert wird, selbst in Frage stellen. Seine Gesetze, seine Selbstverständlichkeiten. Das Publikum sitzt und lauscht. Ein Ritual, dessen Regeln Weiterlesen…

MENTAL RADIO SHOW

Die Mental Radio Show ist eine Versuchsanordnung über das Verhältnis von „Anderen Medien“ und „Medien des Anderen“. Sie arbeitet an der Grenze von Wahrheit und Fiktion: In ihr sollen die (paranormalen) Möglichkeiten des Radios, seine suggestiven (unhörbaren) Kräfte Weiterlesen…